Donnerstag, 23. April 2015

RTL-Runde bei Osterode am Harz

Heute machen wir uns auf den Weg nach Osterode am Harz um eine neu ausgelegte Geocache-Runde
zu absolvieren. Die "RTL-Runde" hat der Owner Eselmucker gelegt und so sind wir schon ganz gespannt auf die einzelnen Cache-Verstecke, da wir wissen, dass dieser Owner immer sehr schöne Exemplare versteckt.
Also nichts wie los.

Neben der eigentlichen Runde liegen noch 2, 3 weitere Geocaches, die wir gleich mit machen möchten. Einer davon liegt am Galgenturm.


Nach erfolgreicher Suche geht es an die Runde. Da uns nur noch 5 Caches fehlen um die 2000er-Marke zu knacken, gehen wir stark davon aus, dass wir diese Linie heute überschreiten werden.
Und es dauert auch nicht lange, und so suchen und finden wir unseren 2000sten Cache!!!
Eigentlich sieht er recht unspektakulär aus, aber es ist eine schöne, kleine Bastelarbeit, auf einer sehr schönen Runde.


Bei herrlichem Sonnenschein und gut gelaunt, marschieren wir weiter und genießen die Natur und die wirklich tollen Verstecke. Hier noch ein paar sehr schöne Exemplare:



Nachdem wir alle Caches gesucht und gefunden haben, machen wir uns auf zum Bonus. Wir wollen hier natürlich nicht zu viel verraten, aber vom Versteck aus, hat man diesen Blick:


Schön war es. Hat richtig viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf weitere Caches vom Eselmucker.

Hier gibt es weitere Details zur RTL-Runde.

Dienstag, 21. April 2015

Bodenwerder

Für unseren heutigen Ausflug haben wir uns Bodenwerder an der Weser ausgesucht.
Bodenwerder ist eine Kleinstadt und ein Erholungsort im Landkreis Holzminden (Niedersachsen).
Vorallem bekannt ist die Stadt als Münchhausenstadt, da hier der "Lügenbaron" Karl Friedrich Hieronymus von Münchhausen geboren und einige Jahre gelebt hat. Wer mehr erfahren möchte, kann hier nachlesen.

Unterwegs wollen wir wieder ein paar "Statistik-Caches" einsammeln, die Sylvia für uns herausgesucht hat. Zunächst einmal fahren wir über Rhüden und Lamspringe an der Leine entlang nach Freden und Alfeld. Dann geht es weiter über Gerzen, Grünenplan und Holzen. Bei Holzen gibt es eine sehr schöne kurvige Strecke, die wir natürlich abfahren wollen. Leider haben wir kein Glück, da wir schon nach den ersten Kurven einen "übergroßen" Trecker vor uns haben, und ihn einfach nicht überholen können. Und so tuckern wir im 2. Gang berghoch und bergab :(. Na ja, was soll es.
Wir fahren weiter Richtung Rühler Schweiz und hier haben wir die Straße fast für uns! Und das macht richtig Spaß. Kurz hinter Rühle legen wir einen kurzen Stopp ein und finden auch einen Geocache.


Dann geht es weiter an der Weser entlang nach Bodenwerder, wo nicht nur Münchhausen auf uns wartet ;)


Hier geht es direkt an die Weser und  wir suchen uns ein nettes kleines Eiscafé. Dort genießen wir das schöne Wetter bei Eis und Cappuccino und schauen einem Paraglider bei seinem Flug zu. Macht bestimmt auch richtig viel Spaß :)


Jetzt machen wir uns auch schon wieder auf den Heimweg und halten unterwegs noch ein-/zweimal an um weitere Geoaches zu suchen.


Es war wieder ein schöner, kleiner Ausflug. Und hier findet Ihr weitere Details zur Tour.

Montag, 6. April 2015

Geocaching bei Bokelnhagen

Heute, am Ostermontag, haben wir einmal Zeit für uns. Und da das Wetter auch mitspielt, machen wir uns auf den Weg eine schöne Geocaching-Wanderung zu absolvieren.
Sylvia hat die Bannholzrunde bei Bokelnhagen herausgesucht und so fahren wir gegen 11.00 Uhr ins Eichsfeld.
Auf dem Weg zur angepeilten Runde, haben wir noch zwei weitere Caches eingesammelt, die aber sehr einfach waren. Die Bannholzrunde, sollte uns da dann doch schon etwas mehr fordern. :)
Die heutige Tour habe ich auch einmal näher aufgezeichnet und als Adventure veröffentlicht:


Mit dem Wetter haben wir richtig Glück und am blauen Himmel begleiten uns sehr schön anzusehende Wolken:


Sylvia ist auf der heutigen Tour recht abenteuerlustig unterwegs, und so rutscht sie u. a. einen Abhang hinunter (ohne ins Wasser zu fallen :) ) und klettert auf Bäume, als wäre das nichts:



Nachdem wir alle seht kreativen und meistens ganz schön schwierig versteckten Caches gefunden haben, machen wir uns auf den Weg zum Bonus. Ja, ja, in dieser Scheune ist er versteckt:


Also wer suchet, wird auch irgendwann fündig. Und wer dann auch noch die richtigen Zahlen für das Schloss hat, der darf sich auch ins Logbuch eintragen :)


Donnerstag, 2. April 2015

"Statistikcachen" - März 2015

Auch im  März haben wir versucht, uns von den "Null-Tagen" zu verabschieden und mussten feststellen, dass es immer schwieriger wird. Vor allem weil die versteckten Geocaches in der zu erreichenden Umgebung immer weniger werden.
Aber wir haben es auch im März wieder geschafft!

Für den letzten Tag habe ich mir wieder ein gelöstes Rätsel herausgesucht, und zwar: GC1GPGP.
Auch dieses Rätsel hatte ich schon vor einige Zeit gelöst, wobei es mir sehr viel Spaß bereitet hatte. Die Lösung werde ich  natürlich hier nicht verraten wird :) !! Da muss sich schon jeder selbst bemühen. Jetzt wurde es Zeit um auch den Outdoorteil zu erledigen.
Gut, das Wetter hätte ein wenig besser sein können, aber man kann sich ja vernünftig anziehen. Am Ende wurde ich dann auch belohnt:



Und die März-Statistik sieht jetzt auch schon wieder gut aus.